BERICHT MERKUR ONLINE

Goaßn-Mass in 0,33-Liter-Dosen
Poing – Ein Geißbock soll die Welt erobern – das jedenfalls ist der Plan von fünf jungen Männern aus Oberbayern. Ihre Geschäftsidee: die traditionelle Goaßn-Mass in 0,33-Liter-Dosen … weiterlesen

BERICHT ALLGEMEINE ZEITUNG

Wein aus Dosen. Für manche kaum vorstellbar, für andere aus Prinzip undenkbar – doch Carlo Bermes und Jörg Eppelmann haben in dieser exotischen Idee einen Wachstumsmarkt entdeckt. 300 000 Dosen hat das Winzer-Duo im vergangenen Jahr an der Produktionsstätte am Wörrstädter Neuborn abgefüllt, für das laufende Jahr lautet die Zielmarke eine halbe Million Dosen. Neben Wein landen Secco, Perlwein, Energy-Drinks, Fruchtsaftschorlen, koffeinierter Tee und Traubensaft in den 250-Milliliter-Blechbüchse … weiterlesen

Secco

Wein- und Fruchtseccoherstellung aus Ihren Früchten und Säften

  • Kirsch-, Erdbeer-, Johannisbeer-, Stachelbeer- und Himbeersecco
    (Perlwein mit zugesetzter Kohlensäure) aus Ihren Früchten
  • Apfel- und Birnensecco (Perlwein mit zugesetzter Kohlensäure)
    aus Ihren Säften
  • weitere Sorten auf Anfrage
  • perlende Fruchtsäfte
  • Sekt ab 500 Liter

Auch Verkauf ohne eigene Fruchtanlieferung:

  • Kirsch-, Erdbeer-, Johannisbeer-, Apfel- und Himbeersecco (Perlwein mit zugesetzter Kohlensäure)
  • Holdine (Bio-Holunderblütenperlwein mit zugesetzter Kohlensäure)
  • Sinfonie (perlender Bio-Traubensaft – alkoholfrei)
  • Apfel-Gartenfrucht (Mehrfruchtsaftgetränk mit zugesetzter Kohlensäure – alkoholfrei)
  • Alkoholfreier Secco (schäumendes Getränk aus alkoholfreiem Bio-Wein)

Unsere aktuelle Preisliste erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Fruchtanlieferung:

(Mühlstraße 16, 55271 Stadecken-Elsheim)
Montags, Mittwochs, Freitags von 9:00 – 11:00 sowie 14:00 – 16:00 Uhr
November – Februar nach telefonischer Absprache

Abholung der fertigen Ware (nach telefonischer Absprache):
Hof am Neuborn – Neuborn – 55286 Wörrstadt

Hallo Welt!

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Um Spam zu vermeiden, geh doch gleich mal in den Pluginbereich und aktiviere die entsprechenden Plugins. So, und nun genug geschwafelt – jetzt nichts wie ran ans Bloggen!